ShabbyInternational

Benutzername: ShabbyInternational (0)
Standort: Deutschland, Ranstadt
Registriert seit: 04.08.2019
Verkaufte Artikel: k. A.

Vintage Wohnaccessoires für Shabby Chic- und Hygge- Fans

Viele Jahre habe ich auf Dawanda verkauft und freue mich nun, Kundinnen von damals hier wieder zu treffen. Der Antiquitätenhandel ist nun mal Vertrauenssache und auf meine 1500 Dawanda und etsy-Bewertungen bin ich sehr stolz ;=)

Informationen zum Datenschutz

-----------------------------

1) Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen

1.2 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Anne Fink, Rabenbergstr. 15, 63691 Ranstadt, Deutschland, E-Mail: anne.fink@freenet.de. Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

2) Datenverarbeitung zur Bestellabwicklung

2.1 Die personenbezogenen Daten des Kunden werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist.. Die Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist hierbei Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3) Rechte des Betroffenen

3.1 Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:

- Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO: Sie haben insbesondere ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch uns bei Ihnen erhoben wurden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung, sowie Ihr Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen;

- Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO: Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten;

- Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder wenn Sie Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen;

- Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO: Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

- Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO: Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist;

- Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt;

- Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO: Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie - unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs - das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.

4) Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

Datenschutzhinweise DSGVO :

=========


  www.productswithlove.de ist nicht Auftragsdatenverarbeiter (= Auftragnehmer) der Handelsplatform-Nutzer. Zwisch productswithlove und ihren Nutzern besteht ein Vertragsverhältnis auf Basis der productswithlove-AGB über die Bereitstellung der productswithlove-Plattform.

Dieses Vertragsverhältnis ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Nutzer durch productswithlove (§ 28 Abs. 1 Nr. 1 BDSG, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).


In Erfüllung dieser Verträge productswithlove/Nutzer erfolgt auch die Übermittlung von Daten zwischen den Kunden (z.B. Weiterleitung von Käuferinformationen an Verkäufer und umgekehrt) - productswithlove agiert als Plattform und Vermittler zwischen Käufern und Verkäufern.


Die Datenverarbeitung erfolgt aber nicht "im Auftrag" einzelner Verkäufer, d.h. productswithlove verwendet die jeweiligen Nutzerdaten nicht im Auftrag und unter der Kontrolle der jeweiligen Verkäufer. Ein solches Auftragsverhältnis hätte nach § 11 BDSG, Art. 28 DSGVO zur Folge, dass der jeweilige Verkäufer "Herr der Daten" wäre (d.h. "Herr der Daten" seiner Käufer, soweit sie durch productswithlove verarbeitet werden). Der jeweilige Verkäufer hätte dann Einfluß auf das "Ob", die Art oder den Umfang der Verarbeitung von Nutzerdaten durch productswithlove. Das ist aber weder tatsächlich der Fall noch ist es gewünscht: der Verkäufer könnte andernfalls als "Herr der Daten" von productswithlove die weitere Nutzung von Käufer-Daten (z.B. für anderweitige Käufe bei anderen Händlern) untersagen.


Vielmehr gilt umgekehrt: die Nutzerdaten sind Daten "von ETSY", die Verwendung durch ETSY erfolgt auf Basis eines Vertragsverhältnisses mit dem jeweiliger Nutzer, die Übermittlung an Käufer bzw. Verkäufer erfolgt nicht im Auftrag eines Verkäufers, sondern in Erfüllung der Verträge ETSY/Nutzer als Teil der Funktionalität der ETSY-Plattform


Es werden auf meinem PC keine Kundendaten gespeichert, sondern nur über die productswithlove-Platform eingesehen, sodass dort gelöschte Daten für mich nicht mehr ersichtlich sind. Lediglich Rechnungsbelege von Versandetiketten werden 10 Jahre im Rahmen der gesetzlichen Steuer-Aufbewahrungsfristen körperlich archiviert und anschließend vernichtet- alle anderen Daten werden regelmäßig nach vollständigem Abschluss des Kaufes gelöscht. Zu den aufbewahrten Quittungen haben Dritte keinen Zugang.Als Kleinunternehmer handele ich weder mit Daten noch verarbeite ich sie und gebe sie keinesfalls weiter. Mein PC wird ausschließlich von mir genutzt, sodass keine Einsicht von Dritten erfolgen kann.

Eine Weitergabe erfolgt lediglich an deutsche Paketversender wie DHL, Deutsche Post, GLS, DPD, Hermes etc., um die bestellten Käufe auszuliefern. Hier gelten erfahrungsgemäß hohe Datenschutzsicherheitsstandards.


Widerruf von gespeicherten & archivierten Daten:

Der Kunde hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert und archiviert wurden. Zusätzlich hat der productswithlove-Kunde Anspruch auf Löschung seiner Daten, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegen stehen.


Private e-mails können über productswithlove nicht von mir eingesehen werden, sodass productswithlove-Kunden keine Newsletter von mir erhalten etc.