Die wichtigsten Fragen zum Thema Verpackungslizenzierung

Verpackungen helfen Marktplatzhändlern sicherzustellen, dass ihre Produkte attraktiv und sicher beim Kunden ankommen. Aber wussten Sie, dass Verpackungen, die in Deutschland beim Endverbraucher anfallen, von den Herstellern und Händlern, die sie in Umlauf bringen, lizenziert werden müssen? Seit 2019 gibt es in Deutschland das sogenannte Verpackungsgesetz (VerpackG), das die bis dahin deutschlandweit geltende Verpackungsverordnung abgelöst hat. Das Gesetz verpflichtet Unternehmen, die Verpackungen in den Umlauf bringen, ihre Verpackungsmaterialien zu lizenzieren und sich bei der Zentralen Stelle Verpackungsregister zu registrieren. Als unser neuer Partner für den Bereich Verpackungslizenzierung beantwortet Lizenzero folgend die wichtigsten Fragen zum Verpackungsgesetz und Ihren Pflichten als Marktplatzhändler.

Verpackungen lizenzieren mit Lizenzero

Mit Lizenzero, dem Onlineshop des anerkannten Dualen Systems Interseroh, kann die Lizenzierung von Verpackungen einfach abgehakt werden. Im Shop haben Händler die Möglichkeit, der Verpflichtung zur Verpackungslizenzierung in drei einfachen Schritte nachzukommen:

Lizenzentgelt berechnen, Lizenzero-Konto anlegen und Verpackungslizenz abschließen.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Profitieren Sie jetzt vom Partnervorteil.
Mit dem Code „PWL5“ erhalten Sie 5 % Rabatt auf Ihre Verpackungslizenzierung bei Lizenzero!


Verpackungen lizenzieren mit Lizenzero

*Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten (soweit erhoben)